Sprüche 29,25

Vieles kann einem Angst machen. Das meiste davon ist es nicht wert, daß wir Angst davor haben.

Was also tun, wenn die Angst uns bedrängen will? Tun Sie das, was Israels König David tat; wenden Sie sich voll glaubenden Vertrauens Ihrem Gott zu: „In Zeiten, da mir angst ist, vertrau ich auf dich!“ (Psalm 56, Vers 4; Menge Bibel, 1939)

So einfach? Ja, so einfach. Vertrauen Sie einfach in allem Gott. Nichts und niemand ist mächtiger als Gott; auch nicht die Angst

Denken Sie über diese biblische Gewißheit nach: „Angst wird einem Menschen zur Falle, wer jedoch auf den HERRN vertraut, ist ´der Angst` enthoben.“ (Sprichwörter Kapitel 29, Vers 25; Neue Genfer Übersetzung)

Lassen Sie sich nicht von den Dämonen in die Angst-Falle (ver)führen.