Ausgesondert durch Jesus

Jesus, der völlig sündenfrei war, nahm am Kreuz all unsere Sünden aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft auf sich. Im Gegenzug bekamen wir, die keinerlei Gerechtigkeit hatten, Gottes Gerechtigkeit. „Er hat den, der Sünde nicht kannte (= von keiner Sünde wußte), für uns zur Sünde (d.h. zum Sündenträger) gemacht, damit wir in ihm Gottes Gerechtigkeit würden.“ (2. Korinther 5:21; Menge Bibel)

Lassen Sie sich das gewaltige Opfer von Jesus nicht kleinreden; denken Sie es selber nicht klein. Es ist einzig und allein das, was Jesus für Sie und mich tat, was zählt. Nichts anderes. Unverdiente Gnade.

„Ist er aber durch Gnade (ausgesondert), so ist er es nicht mehr aufgrund von Werken; sonst würde ja die Gnade keine Gnade mehr sein.“ (Römer Kapitel 11, Vers 6; Menge Bibel)

Sagen (!) Sie: Ich danke dir, mein Jesus, daß du mich gerettet und geheilt hast.