Nicht wenige Menschen glauben an die Reinkarnation. Aber die Bibel ist eindeutig, dass wir nur einmal leben (und zwar für alle Ewigkeit). Gott hat uns als Menschen geschaffen und wir werden immer Menschen bleiben.

Halten wir uns an Gottes Wort: “Und wie es dem Menschen bestimmt ist, ein einziges Mal zu sterben, worauf dann das Gericht folgt…” (Hebräer Kapitel 9, Vers 27) Nirgendwo in der Bibel findet sich eine Stelle, welche der Idee der Reinkarnation das Wort reden würde. Im Gegenteil.

Könnte Sie auch interessieren: Ja wie? Doch Reinkarnation in der Bibel? Ist Johannes der Täufer die Wiedergeburt Elias? Nein

Was passiert nach dem irdischen Tod?

Jesus selber spricht davon, daß wir nach unserem irdisch-weltlichen Leben in das ewige Leben (Himmel) oder in das ewige Leiden (Hölle) gehen werden: „Und diese werden in die ewige Strafe gehen, die Gerechten aber in das ewige Leben“ (Jesus in Matthäus Kapitel 25, Vers 48)

Also nach unserem irdischen Tod kommen wir nicht als Frosch oder Schmetterling oder Elefant wieder auf die Erde, sondern wir bleiben Mensch, aber unser Geist (unser wahres Ich) verlässt unseren irdischen Körper.

Manche Menschen wollen sich mit der Reinkarnation den Kummer von dem Verlust eines Mitmenschens nehmen oder geringern. Aber überlegen Sie mal wie traurig die Theorie der Reinkarnation eigentlich ist.

Mein Vater

Wie KTNJ Stammleser wissen, habe ich meinen Vater vor ein paar Jahren verloren (besser und richtiger gesagt: Mein Vater ist zu Jesus in den Himmel nach Hause gekehrt und ist jetzt lebendiger als wir hier auf Erden).

Natürlich ist es traurig, dass er nicht hier auf Erden bei mir ist (denn dann könnte ich ihm wieder sagen, dass ich ja sein Lieblingskind bin und er seufzt und erklärt mir zum tausendsten Mal, dass jedes Kind auf seine oder ihre eigene Art und Weise das Lieblingskind von den Eltern ist. Was ich wiederum gar nicht beachte und nur sage, ‚Ja, aber ich bin dein Lieblingskind‘.)

Äh, was wollte ich nochmal schreiben? Ach ja.

Also, natürlich ist es schade, dass mein Vater im Moment nicht bei mir ist. Aber Gott (!) sei Dank weiß ich, dass mein Vater bei Jesus ist und ich ihn bald (Entrückung?) wiedersehen werde und dann für alle Ewigkeit mit ihm, Gott und all den anderen Jesus-Schäfchen zusammen sein kann. Die paar Jahrzehnte hier auf Erden sind nichts im Vergleich zu der Ewigkeit von Ewigkeiten, die wir zusammen sein werden.

Wie kurzsichtig und traurig im Vergleich dazu die Reinkarnation. Was wäre meine Hoffnung, wenn es Reinkarnation gäbe? Dass mein Vater als Frosch wiedergeboren wurde und mir vielleicht mal beim Spaziergang im Wald auf den Fuß springt? Das ist keine Hoffnung. Das ist kein Trost.

KTNJ UNTERSTÜTZUNG
Keine Tricks – nur Jesus ist von der finanziellen Unterstützung unserer Leser abhängig.
Diesen Monat liegen wir bei 39% von unserem Ziel.
Wenn auch Sie unsere Arbeit mit Ihrem Geldgeschenk unterstützen möchten, sagen wir Danke!
Hier können Sie mehr erfahren.

*Wir sind kein Verein und keine gemeinnützige Organisation. Wir stellen keine Spendenquittungen aus. Wir bitten aber um Ihre finanzielle Unterstützung für unser Bemühen, Gottes Wort zu verbreiten.

Gott ist gut

Sie sehen wie gut unser Gott ist. Wir wünschen uns ein ewiges Leben mit unseren Geliebten. Und genau das will Gott uns schenken. Ewiges Leben mit ihm und unseren Mitmenschen. Deswegen umso wichtiger, dass wir hier auf Erden die Frohe Botschaft verbreiten. Wir retten niemanden. Es ist Gott, der Menschen rettet. Aber wir dürfen und können mithelfen.

Lassen Sie sich von Gott führen wie Sie die Frohe Botschaft verbreiten können. Lassen Sie sich von Gott führen wie Sie ein Wegweiser für Jesus sein können. Lassen Sie sich von Gott führen und Sie werden es nicht bereuen.