Worauf kann man sich im irdisch-weltlichen System verlassen? Daß die Rente sicher ist? Selbst liebste Menschen, die es gut machen wollen, belügen und hintergehen uns nicht selten.

Ganz anders unser Schöpfer. Er liebt uns derart bedingungslos und umfassend, daß er Jesus sandte, damit wir, wenn wir an Jesus glauben, für immer gerettet sind. Für immer? Für immer.

“Meine Schafe hören auf meine Stimme; ich kenne sie und sie folgen mir. Ich gebe ihnen ewiges Leben. Sie werden niemals zugrunde gehen und niemand wird sie meiner Hand entreißen.” Jesus in Johannes 10:27–28.

Was heißt das? In dem Moment, wo Sie sterben, gehen Sie sofort und ohne Umweg zu Jesus in den Himmel. Dort ist Gott. Und dort sind alle anderen, die ebenfalls zu ihren Lebzeiten Jesus als ihren Retter und Herrn glaubend angenommen haben.

An dieser Gewißheit rüttelt niemand und nichts mehr. Der Teufel, der alte Lügner, wird zu Ihren irdisch-weltlichen Lebzeiten alles versuchen, um Ihnen diese herrlich schöne Gewißheit zu vermiesen oder gar auszureden. Aber der Teufel lügt; und Jesus sagt immer die Wahrheit.

Jesus kam, um uns die unverdiente Gnade unserer Errettung zu schenken. Lehnen Sie dieses unverdient Geschenk Ihrer Versöhnung mit Gott nicht ab. Der Teufel versucht diese Gewißheit durch alle (un)möglichen Zweifelgedanken zu torpedieren. Aber Gott hat Sie in die rettende Hand von Jesus gegeben. Gott ist größer als alle. Niemand (auch Sie nicht durch eine Sünde) kann einen Jesus-Gläubigen jemals wieder aus der sicheren, rettenden Hand entreißen.

Freuen Sie sich also über Ihre unbeschreiblich schöne Gewißheit, daß Sie gerettet sind für ein Leben unter buchstäblich paradiesischen Umständen. Und das nicht so als eine Art vierwöchiger Sommerurlaub, der mal zu Ende geht und Sie danach wieder in die Tretmühle müssen. Nein. Sie werden für die Ewigkeit ohne Ende unter diesen von Gott für Sie zubereiteten für unseren Wortschatz jetzt noch unbeschreiblichen Zuständen leben können. Halleluja!