Nachdem Gott die Juden aus der Sklaverei in Ägypten herausgeführt hatte, offenbarte er sich dem jüdischen Volk. Er sagte unter anderem, daß er derjenige ist, der heilt.

„… ich, der HERR, bin dein Arzt (= der dich heilt)“ (Gott in 2. Mose / Exodus Kapitel 15, Vers 26; Menge Bibel, 1939)

Gott sagte nicht nur, daß er heilt, sondern Gott sagt, daß er der Heiler, der Arzt, ist.

Eine Heilkraft geht von Jesus aus

Gott macht uns gesund. Sind Sie also krank, dann suchen Sie die Nähe und die Beziehung zu Gott. Ich mag diese Beobachtung: Als Gott in Jesus hier auf der Erde war, wurde über ihn festgehalten, daß von ihm eine Heilkraft ausging: „die ganze Volksmenge suchte ihn anzurühren, denn eine Kraft ging von ihm aus und heilte alle“ (Lukas 6:19; Menge Bibel, 1939).

„die ganze Volksmenge suchte ihn anzurühren, denn eine Kraft ging von ihm aus und heilte alle“ (Lukas 6:19; Menge Bibel, 1939)

Gott heilt nicht nur körperlich. Gott macht umfassend gesund. Gott macht umfassend heil. Nicht nur unsere Körper, nicht nur unsere Gedanken, sondern auch unsere Ehe, unsere Beziehungen, unsere finanzielle Situation. Gott macht alles heil. Gott ist der mächtige Heiler.

Mit wem sprechen Sie heute? Mit wem haben Sie eine persönliche Beziehung? Mit Gott, der heilt, der ganz macht, der Kaputtes umfassend ganz macht. Ihr Gott ist ein mächtiger Heiler.

Wir denken oft, wir müßten Gott noch überzeugen, uns zu helfen. Nein, Gott will uns helfen. Denken Sie an Ihren Jesus: „Jesus zog dann in ganz Galiläa umher, indem er in ihren (= den dortigen) Synagogen lehrte, die Heilsbotschaft vom Reiche (Gottes) verkündigte und alle Krankheiten und alle Gebrechen im Volke heilte“ (Matthäus Kapitel 4, Vers 23; Menge Bibel, 1939) Und da Jesus sich nicht ändert, ist er auch heute so wie damals vor 2.000 Jahren. Was soll Jesus bei Ihnen heilen? Bringen Sie es im Gespräch zu ihm.

Heißt das, daß wir keine Ärzte mehr brauchen? Nein, das heißt das nicht unbedingt. Beten Sie beispielsweise, daß, wenn Sie einen Arzt brauchen, Jesus Sie einen für sich guten, hilfreichen und fähigen Arzt finden läßt; beten Sie zu Jesus, daß Ihr Arzt, die für Sie richtige Behandlungsmethode auswählt.

Straft Gott einen neugeborenen Christen durch Krankheiten? Nein.