Warum vergessen wir immer so schnell die unerschütterliche Liebe von Jesus für uns? Warum denken wir immer Ja, aber und meinen, wir müssten uns seine Liebe erarbeiten (oder andersrum wird auch ein Schuh draus: dass wir seine Liebe verlieren könnten)?

Aber Jesus sagt uns: „Größere Liebe kann niemand haben als die, daß er sein Leben für seine Freunde hingibt.“ (Jesus über seinen Tod am Kreuz für Sie in Johannes Kapitel 15, Vers 13; Menge Bibel, 1939)

Jesus hat sich für Sie geopfert

Mehr als den schrecklichen Tod am Kreuz zu erleiden, hätte Jesus nicht tun können um seine Liebe für Sie zu beweisen.

Mehr als sich anspucken lassen, schlagen lassen, verhöhnen lassen hätte er nicht tun können, um Ihnen zu zeigen, dass er alle Ewigkeit mit Ihnen verbringen will.

Mehr als sich so schlagen und quälen lassen, dass sein Rücken wie rohes Hackfleisch aussah, konnte er nicht geben, um Ihnen seine Liebe zu beweisen.

Mehr als an diesem kläglichen Kreuz zu hängen und all Ihre Sünden auf sich zu nehmen, damit Sie das Geschenk der Versöhnung mit Gott einfach annehmen können, hätte er nicht tun können.

Mehr als all Ihre Krankheiten und Schmerzen auf sich zu nehmen, damit Sie frei, heil und heilig sein können, hätte er nicht tun können.

Was wollen wir noch mehr? Worauf warten wir noch?

KTNJ UNTERSTÜTZUNG
Keine Tricks – nur Jesus ist von der finanziellen Unterstützung unserer Leser abhängig.
Diesen Monat liegen wir bei 32% von unserem Ziel.
Wenn auch Sie unsere Arbeit mit Ihrem Geldgeschenk unterstützen möchten, sagen wir Danke!
Hier können Sie mehr erfahren.

*Wir sind kein Verein und keine gemeinnützige Organisation. Wir stellen keine Spendenquittungen aus. Wir bitten aber um Ihre finanzielle Unterstützung für unser Bemühen, Gottes Wort zu verbreiten.

Stellen Sie sich in die wunderschöne Liebe von Jesus. Genießen Sie sie. Er freut sich so, wenn er Sie verwöhnen kann.

„Gott aber beweist seine Liebe zu uns dadurch, daß Christus für uns gestorben ist, als wir noch Sünder waren.“ (Römer Kapitel 5, Vers 8)

Wie ist Gott?