An Ostern gedenken wir der Kreuzigung und Wiederauferstehung von Jesus. Wir können jeden Tag des Jahres mit unserem Gott reden (denn beten ist einfach nur das Gespräch mit Gott wie mit einem Freund), aber wenn Sie Gebetsvorschläge zu Karfreitag und Ostersonntag suchen, haben wir hier 4 Gebete für Sie zusammengestellt.

  1. Gebet am Karfreitag
  2. Gebet am Ostersonntag
  3. Gebet für Familien mit Kindern
  4. Gebet für alle, die noch nicht die rettende Hand von Jesus angenommen haben

Viel Spaß beim Lesen und Beten!

1. Gebet für Karfreitag

An Karfreitag feiern und gedenken wir der Kreuzigung von Jesus.

An diesem Tag könnte sich ein Gebet zum Beispiel so anhören:

Mein lieber, herrlicher Jesus, ich danke dir so sehr, dass du dein Leben für mich hergegeben hast. Du hast fürchterlich gelitten, damit ich gerettet und heil sein kann. Du hast dich anspucken lassen, schlagen lassen, verhöhnen lassen.

Obwohl du niemals gesündigt hast, hast du die Strafe für meine Sünden getragen. Obwohl du so perfekt bist, hast du dich für mich kreuzigen lassen. Danke, mein Jesus. Ich kann dir niemals genug dafür danken.

⇒ Könnte Sie auch interessieren: Wer war alles bei der Kreuzigung von Jesus anwesend?

2. Gebet für Ostersonntag

Nachdem Jesus am Kreuz gestorben ist, ist er drei Tage später von den Toten wiederauferstanden. Diese Wiederauferstehung feiern wir an Ostersonntag.

„Denn der Gott, auf den wir unser Vertrauen setzen, hat Jesus, unseren Herrn, von den Toten auferweckt – ihn, der wegen unserer Verfehlungen dem Tod preisgegeben wurde und dessen Auferstehung uns den Freispruch bringt.“ (Römer Kapitel 4, Verse 24-25; Neue Genfer Übersetzung)

Mein Jesus, wie schön, dass wir heute deine Wiederauferstehung von den Toten feiern können! Wie schön, dass sogar der Tod keine Kraft über dich hat. Die Bibel sagt, dass deine Wiederauferstehung mir den Freispruch gibt.

Hilf mir jeden Tag mehr und mehr zu erkennen wie rein du mich gewaschen hast. Hilf mir heute und jeden Tag zu feiern, dass ich eine Tochter oder ein Sohn Gottes bin, dank deinem Opfer.

Mein herrlicher Jesus, ich danke dir für alles, was du für mich getan hast.



3. Gebet für Familien mit Kindern

Manchmal ist es uns peinlich mit unserer Familie über Gott und Jesus zu sprechen. Manchmal ist es uns peinlich vor anderen zu beten. Aber Ihre Kinder brauchen Sie. Auch wenn sie nicht zuzuhören scheinen, danken Sie dem Heiligen Geist, dass er in Ihren Kindern arbeitet und sein Wort in ihren Herzen verfestigt.

Also, wenn Sie zu Ostern mit Ihren Kindern beten wollen, haben wir hier einen Gebetsvorschlag:

Jesus, wir danken dir, dass du aus dem Himmel auf die Erde gekommen bist um uns zu retten. Wir danken dir, dass wir an Ostern feiern, dass du uns gerettet hast.

Wir danken dir für deinen Segen in unserem Leben. Hilf uns auch anderen Menschen in unserem Leben von dir zu erzählen. Amen.


Werbung –

Gerecht - Neu im Shop

4. Gebet für alle, die noch nicht die rettende Hand von Jesus angenommen haben

An Ostern feiern wir das unglaubliche herrliche Geschenk, was Jesus uns gemacht hat. Er hat sich selber geopfert, damit wir — die den Tod und die ewige Trennung von Gott verdient haben — für immer mit Gott versöhnt sein können. Wow.

Das einzige was wir tun müssen: Dieses herrliche Geschenk annehmen.

„Größere Liebe kann niemand haben als die, daß er sein Leben für seine Freunde hingibt.“ (Johannes 15, 13; Menge Bibel)


Jesus will Sie retten Johannes 12, 47

Gebet um Errettung

Sie müssen nicht erst in die Kirche gehen, um dieses Gebet zu beten.
Sie müssen nicht erst niederknien, um dieses Gebet zu beten.
Sie müssen nicht erst mit dem Rauchen, dem Trinken, der Selbstbefriedigung aufhören, um dieses Gebet zu beten.

Sie können so wie Sie sind, da wo Sie sind, jetzt dieses Gebet beten und plötzlich ist alles anders.

Sagen (!) Sie: Jesus, ich glaube, dass du Gottes Sohn bist. Ich glaube, dass du auch für mich am Kreuz gestorben bist, um all meine Sünden auf dich zu nehmen.

Und ich glaube, dass du von den Toten wiederauferstanden bist, so daß auch ich, wenn ich dich als meinen Retter annehme, für immer bei Gott und dir leben werde.

Ich danke dir, dass du die Strafe, die ich für meine Sünden verdient hätte, auf dich genommen hast, damit ich vor Gott sauber und rein wie frisch gefallener Schnee sein kann.

Komm in mein Leben Jesus und führe mich auf dem Weg, den Gott für mich vorgesehen hat. Ich danke dir, Jesus. Du bist mein Herr und mein Retter, Jesus. Jetzt und für immer. (oder auch gerne in Ihren eigenen Worten)

Wir wünschen Ihnen Frohe Ostern!

KTNJ UNTERSTÜTZUNG
Keine Tricks – nur Jesus ist von der finanziellen Unterstützung unserer Leser abhängig.
Diesen Monat liegen wir bei 36% von unserem Ziel.
Wenn auch Sie unsere Arbeit mit Ihrem Geldgeschenk unterstützen möchten, sagen wir Danke!
Hier können Sie mehr erfahren.

*Wir sind kein Verein und keine gemeinnützige Organisation. Wir stellen keine Spendenquittungen aus. Wir bitten aber um Ihre finanzielle Unterstützung für unser Bemühen, Gottes Wort zu verbreiten.